Sonntag, 27. Februar 2011

Beastly-Premiere + Heidi, das Oppossum

Passend zur wohl größten Veranstaltung, bei der die meisten Promis auf einem Haufen rumstehen, der Oscar-Verleihung ;) gibt es jetzt mehr oder wenige passende Neuigkeiten über die Stars.

Zuerst VANESSA HUDGENS und ALEX PETTYFER: Am 24. Februar feierte ihr gemeinsamer Film "Beastly" in Los Angeles Premiere. Vanessa sah wie immer wunderschön in einem lilagemusterten Kleid aus. Und Alex... *seufz* seeeeehr heiß :DDD


Darum gehts: Manhattan. Kyle Kingson (Alex Pettyfer) ist reich, gutaussehend und hat alles was man sich wünschen kann. Aber seinen Mitmenschen gegenüber verhält er sich herablassend und gemein. Eines Tages begeht er einen folgenschweren Fehler: Auf einer Party stellt er seine Mitschülerin Kendra (Mary Kate Olsen) vor allen anderen Gästen bloß. Kendra belegt ihn daraufhin mit einem Fluch: Sein Charakter, hässlich und grausam, soll sich von nun an in seinem Äußeren widerspiegeln... Kyle verwandelt sich über Nacht in ein abscheuliches Biest. Verzweifelt versucht er, Kendra dazu zu bringen, den Fluch rückgängig zu machen. Doch sie bleibt hart und verrät ihm nur, dass der einzige Weg zu seiner Rettung darin besteht, innerhalb eines Jahres ein Mädchen zu finden, das sich trotz seiner Gestalt in ihn verliebt. Kyle erscheint diese Aufgabe vollkommen unmöglich und zieht sich aus dem Leben zurück - bis er eines Tages auf seine alte Schulfreundin Lindy (Vanessa Hudgens) trifft. Mit ihrem offenen Wesen lockt sie ihn aus seiner Höhle und weckt langsam Gefühle in
ihm, die er bislang nicht kannte. Doch die quälende Frage
bleibt: Ist Lindy in der Lage ein Monster zu lieben? 
(Text: http://www.trailerseite.de/archiv/trailer-2010/14372-beastly-film-trailer.html. Dort findet ihr auch einen Trailer zum Film)



Übrigens: Heidi, das schielende Oppossum aus dem Leipziger Zoo (nach Krake Paul haben wir jetzt ein Oppossum xDD) hat vorhergesagt, dass Natalie Portman ("Black Swan") und Colin Firth ((The King's Speech") den Oscar bekommen werden. Bei "Bester Film" war heidi sich etwas unsicher und tippte gleich auf drei Filme: "Inception", "127 Hours" und "The Fighter". Würde sie damit Recht behalten, wäre es wohl eine ziemliche Sensation :D Wir werden es ja dann sehen. Wer das ganz mitverfolgen will, kann das - um 2 Uhr nachts ;)

Bildquellen: http://myofb.de/wp-content/gallery/news-september-2010/beastly.jpg, http://cdn.buzznet.com/media/jj1/2011/02/hudgens-beastly/vanessa-hudgens-beastly-premiere-04.jpg, http://gossipteen.com/wp-content/uploads/2011/02/beastly_premiere_arrivals_60_wenn3225233.jpg

Samstag, 26. Februar 2011

Reden ist Silber, Lesen ist Gold

Das trifft eindeutig auf mich zu :D
Jedenfalls wenn es um so tolle Bücher wie von Cassandra Clare geht!
Ihr neustes Buch: CLOCKWORK ANGEL - Chroniken der Schattenjäger
hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Ich war schon vor diesem Buch ein großer Fan von ihr. Natürlich wegen ihrer Debüt-Buchreihe: Die Chroniken der Unterwelt (City of Bones, CIty of Ashes, City of Glass) und ihrem wundervollen Schreibstil, sodass man glaubt die Charaktere wären wirklich real.

Clockwork Angel ist der Beginn ihrer zweiten Buchreihe die sich auch um das Universum der Schattenjäger dreht. Dieses Mal stehen allerdings nicht Clary, Jace, Simon und Valentin im Vordergrund, sondern Tessa, Will und Jem, die im 19. Jahrhundert gegen Dämonen und andere gefährliche Wesen kämpfen.

Worum gehts?
London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin und her gerissen und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde... (von http://www.chroniken-der-schattenjaeger.de/)

Wer schon City of Bones und die Nachfolgebände gelesen hat, wird auch von dieser Buchreihe begeistert sein.
Wieder sind die Personen sehr lebendig beschrieben, jeder hat seinen eigenen, speziellen Charakter und selbst die Bösen der Geschichte faszinieren einen irgendwie, da sie so komplex und spannend handeln und denken.
Es gibt auch ein Wiedersehen mit einer Person aus den City-Büchern: Magnus Bane. Schon im 19. Jh. so exzentrisch und verrückt wie auch zu Clarys und unserer Zeit.
Und auch einige Namen der Schattenjäger dürften nicht ganz unbekannt sein. Herondale, Lightwood, Penhallow, Wayland... ;))
Dieses Buch macht einfach Spaß zu lesen (ich konnte es schon wieder kaum aus der Hand legen!!) und verkürzt nebenbei die Wartezeit auf City of Fallen Angels (erscheint im April auf Englisch und im Septmeber auf Deutsch) :))

--> Buchcover von City of Fallen Angels:










Quellen: http://jace-and-clary.de/wp-content/uploads/gallery/cityoffallenangels/cityoffallenangelsger.png und http://www.chroniken-der-schattenjaeger.de/

All I've got are all these photographs...





Sonntag, 20. Februar 2011

All I want is CALI ♥

*kreisch* Das will ich... Und das auch!!! Ohhhh so ein süßes Kleid! Sofort haben!
Die Rede ist von...
Eine amerikanisches Mode-Label, das es bisher nur in drei deutschen Städten gibt. (Hamburg, Oberhausen und Frankfurt).
Bekannt für eher schlichtere Surfermode, aber auch abwechslungsreicher mit Kleidern und Röcken mit Flower-Prints. ♥
Das Besondere daran?
Man kriegt es nicht überall (es sei denn man gehört zu den Glücklichen die in den drei. dt. Städten wohnen oder man geht im Amerika-Urlaub groß shoppen), in den Läden sind die Verkäufer besonders hübsch (es ist tatsächlich Voraussetzung, dass man gut aussieht!), sie haben eine geniale Playlist :D und die Klamotten sind echt schön, wenn auch etwas teuer. Leider.

Hier ein paar Beispiele: (*habenwill* xDD)








http://3.bp.blogspot.com/_MiyQxlYJZgY/TMw4ZIMnkII/AAAAAAAAASY/dN9EQLNOlq8/s1600/hollister_wallpaper5_sml.jpg, http://de.hollisterco.com/hol/images/collection/50952_06_253_x.jpg, 
http://de.hollisterco.com/hol/images/collection/49971_01_253_x.jpg, 
http://de.hollisterco.com/hol/images/collection/49353_03_253_x.jpg, 
http://de.hollisterco.com/hol/images/collection/47692_01_253_x.jpg

♥-Blogs

Ich muss euch mal was vorstellen... Besser gesagt jemanden :)
Und zwar 3 Personen, die mir sehr viel bedeuten und die alle drei bloggen :)

Zuerst mal der Blog von Melly (aka MellyPelly und das M von L&M) ♥
Neben unserem Gemeinschaftsblog "Songs and Stories for Questions and Answers" hat sie auch einen eigenen Blog. Hier erfahrt ihr alles über sie, ihre Erlebnisse, was sie gerade macht, welche Musik sie besonders toll findet und und und :DD Nicht umsonst heißt es "Crazy Life" :))


Dann der Blog von meiner allerliebsten Anniiiii :)
Neben Sachen, die sie gerade erlebt hat, postet sie vorallem wunder-wunder-wuuuuunderschöne Bilder von allem Möglichen ♥ Besonders die Fotos von lecker aussehenden BROWNIES *yummie* :)) Eines Tages komm ich mal bei ihr vorbei und nasch von ihrem gebackenen xD

Und zum Schluss noch der Blog von Jojo (-lein) :)
Der Blog-Titel sagt eigentlich schon alles. Sie schreibt soooooo wunderschön über die verschiedensten Gefühle (Liebe, Schmerz, Freude...) Dabei kommen echt tolle Gedichte auf Deutsch und auch auf Englisch heraus :))

    Schaut einfach mal vorbei :D
    LG Laura ♥♥♥

    Samstag, 19. Februar 2011

    Freunde/ Friends/ Amigos/ Amis

    Was sind Freunde überhaupt?
    Deine 300- Facebook-Freunde? Bekannte? Leute, die du in der Schule siehst? Online-Bekanntschaften? Freunde seit Kindergartentagen?
    Wohl von allem ein bisschen. Sowohl de unzähligen Facebook-Freunde, als auch Online-Freunde können wirkliche, richtige Freunde sein :)))
    Wofür sind Freunde da?
    Wenn es dir schlecht geht, dann sind sie für dich da. Wenn du Angst hast, geben sie dir Mut. Wenn du traurig bist, trösten sie dich und/oder lenken dich irgendwie ab. Sie fangen dich auf, wenn du fällst. Sie würden alles für dich tun. Und sie sind egal wann, egal in welcher Situation für dich da. Sie sehen ihre Fehler ein und entschuldigen sich. Sie denken nicht nur an sich, sondern auch an dich. Sie helfen, wenn du selbst nicht weiter weißt. Freunde verstellen sich nicht. Freunde sind einfach so wie sie sind. ♥♥♥

    Mit Freunden:

    • kann man unendlich viel Spaß haben
    • kann man stundenlang lachen, bis man Bauchweh bekommt :DD
    • kann man alles Mögliche machen
    • kann man sich auch mal ordentlich zoffen und dann wieder vertragen
    Ohne Freunde wäre unser Leben doch ziemlich leer und bestimmt nicht so abwechslungsreich.
    Ich wüsste nicht was ich ohne sie machen würde.
    Man kann nicht ohne sie und jede Sekunde würde man am liebsten für immer mit Fotos festhalten.
    Und in 10 Jahren dann die alten Fotoalben herauskramen, sich in den Garten setzten, in Erinnerungen beim Durchblättern der Seiten schwelgen und sich wünschen, dass man die Zeit zurück drehen kann.

    Samstag, 12. Februar 2011

    Pretty Little Liars Style-Check 1

    In der US-Fernsehserie Pretty Little Liars geht es um die vier Freundinnen Aria, Hanna, Spencer und Emily, die seit dem Verschwinden von Allison, der Anführerin ihrer Clique, sich auseinander gelebt haben. Als dann Allison Leiche gefunden wird, bekommen die Mädchen Nachrichten von einer unbekannten Person namens "A". Während sie versuchen herauszufinden wer sich hinter "A" verbirgt, geraten sie nicht nur manchmal in brenzlige Situationen, sondern sie präsentieren jede Woche wunderschöne, stylische Outfits :D

    Heute stell ich euch den Look meiner Favoritin vor:
    Spencer Hastings
    Sie mixt immer gekonnt Männer-Klamotten mit weiblicheren Sachen. Also zum Beispiel Schnürschuhe und Blazer zu Blümchenkleid. Ihre Looks sind immer sehr klassisch und in gedeckteren, ruhigen Farbtönen, jedoch kombiniert sie Klassiker wie ein Bluse mit Modischem wie Oxford-Blazer oder Boyfriend-Jeans.

    Beispiele:



    Quelle: http://www.collegefashion.net/wp-content/uploads/2010/09/Spencer-Collage-2.jpg

    Donnerstag, 10. Februar 2011

    Die"ultimative" Liste...

    ...meiner Filme, die ich 2011 unbedingt anschauen will :D Öhm... ich stell grad fest, das sind seeeeehr viele ;D mal nachrechnen wie viel mich das kosten würde... 119 Euro??? Okay... Aber Kino gehört doch zu Kultur, also bilde ich mich quasi weiter, wenn ich einen Film dort anschaue ;DDD


    JANUAR
    13.01.2011 Love And Other Drugs - Nebenwirkung inklusive Komödie (schon erledigt)


    FEBRUAR
    03.02.2011 Kokowääh Komödie
    17.02.2011 Freundschaft Plus Komödie / Romanze


    MÄRZ
    10.03.2011 Ich bin Nummer Vier Action / Science-Fiction / Thriller
    17.03.2011 Red Riding Hood Drama / Thriller
    31.03.2011 Sucker Punch (3D) Action / Fantasy / Thriller


    APRIL
    14.04.2011 Beastly Drama / Fantasy 


    MAI
    05.05.2011 Crazy, Stupid, Love Komödie
    19.05.2011 Pirates Of The Caribbean - Fremde Gezeiten Action / Abenteuer / Komödie


    JUNI
    16.06.2011 Green Lantern Action / Science-Fiction
    30.06.2011 Monte Carlo Abenteuer / Komödie


    JULI
    14.07.2011 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 Fantasy


    SEPTEMBER
    01.09.2011 Die drei Musketiere Action / Abenteuer / Romanze
    08.09.2011 Freunde mit gewissen Vorzügen Komödie
    29.09.2011 Männerherzen...und die ganz, ganz große Liebe Komödie
    29.09.2011 Wickie auf großer Fahrt 3D Action / Abenteuer


    NOVEMBER
    24.11.2011 Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)  Romanze / Fantasy




    Quelle: http://www.movieworlds.com/kinofilme2011.php, http://2.bp.blogspot.com/_zkv8HK5KRuY/TPtx5l8mGXI/AAAAAAAAGCI/htV2AMtYrVQ/s1600/beastly_3.jpg, http://mylightinthetwilight-special.com/kinofilme/wp-content/uploads/2010/12/koko.jpg, http://3.bp.blogspot.com/_MId2GQd30VQ/TPWXiX4SinI/AAAAAAAAABM/tPVO8fUi9z0/s1600/I%2B%2Bam%2Bnumber%2Bfour%2Bposter.jpg

    Dienstag, 8. Februar 2011

    Wer ist Christina Grimmie?


    • eine talentierte Sängerin aus den USA
    • bekannt geworden durch Youtube-Videos
    • kann nicht nur fantastisch singen, sondern auch Klavier und Gitarre spielen und eigene Lieder schreiben
    • geboren am 12. März 1994 in New Jersey
    • hat braune Augen und braune Haare 
    • liebt das Videospiel "Zelda"
    • ihr größtes Vorbild ist Christina Aguilera (die würde sie auch am liebsten einmal treffen)
    Was singt sie?
    Vor allem aktuelle, neue, bekannte Lieder aus den Charts, aber auch ältere, Duetts und/oder Medleys.

    1. "Just A Dream" by Nelly (gemeinsam mit Sam Tsui, auch einem Youtube-Sänger)
    wunderschönes Lied, dann kann ja eigentlich nichts schief gehen. Tut es auch nicht, die Version der beiden ist einfach traumhaft schön ♥

         2. "Firework" by Katy Perry 
    eine andere Version als das Originallied, aber sie kriegt die hohen Töne besser als Miss Perry hin :DDD


    Quellen: http://99.img.v4.skyrock.net/991/music-christinagrimmie/pics/2921423475_1_3.png, http://officialchristinagrimmie.wordpress.com/, youtube.com

    Montag, 7. Februar 2011

    Love is in the air...

    ...Besser gesagt auf meinem Blockblatt ;)))
















    Das Ergebnis von einer etwas... ähm... nun ja ermüdenden Spanischstunde :D
    Aber was soll man denn sonst machen? Zuhören? Mitarbeiten? Schlafen?
    Neee! Dann lieber kreativ sein und was malen!

    Freitag, 4. Februar 2011

    You found me

    Eines meiner Lieblingslieder im Moment :D
    "You found me" von The Fray.

    Die Band war mir jetzt bisher nicht bekannt, aber das Lied iwie schon. Und das ist echt wunderschön. Also ein bisschen gegoogelt und das kam raus. So sehen die "Jungs" aus:

    The Fray ist eine amerikanische Rockband aus Denver, Colorado. 2002 wurde sie gegründet.Ihr erstes Album How To Save A Life erreichte in den USA, Australien, Großbritannien, Kanada, Neuseeland Platinstatus. Das Folge-Album The Fray "nur" Gold in USA, Kanada und Australien.

    YOU FOUND ME SONGTEXT

    (Verse 1) 
    I found god
    On the corner of First and Amistad
    Where the west
    Was all but won
    All alone
    Smoking his last cigarette
    I said, "Where you've been"
    He said "Ask anything"
    (Verse 2) 
    Where were you
    When everything was falling apart
    All my days were spent by the telephone
    That never rang
    And all I needed was a call
    That never came
    To the corner of First and Amistad
    (Chorus 1) 
    Lost and insecure
    You found me, you found me
    Lying on the floor
    Surrounded, surrounded
    Why’d you have to wait?
    Where were you? Where were you?
    Just a little late
    You found me, you found me
    (Verse 3) 
    But in the end
    Everyone ends up alone
    Losing her
    The only one who’s ever known
    Who I am
    Who I’m not, who I wanna be
    No way to know
    How long she will be next to me
    (Chorus 2)
    Lost and insecure
    You found me, you found me
    Lying on the floor
    Surrounded, surrounded
    Why’d you have to wait?
    Where were you, where were you?
    Just a little late
    You found me, you found me
    (Bridge) 
    Early morning
    City breaks
    I’ve been calling
    for years and years and years and years
    And you never left me no messages
    You never sent me no letters
    You got some kind of nerve
    Taking all I want
    (Chorus 3 and outro) 
    Lost and insecure
    You found me, you found me
    Lying on the floor
    Where were you, where were you?
    Lost and insecure
    You found me, you found me
    Lying on the floor
    Surrounded, surrounded
    Why’d you have to wait?
    Where were you, where were you?
    Just a little late
    You found me, you found me
    Why’d you have to wait?
    To find me, to find me


    Quelle: youtube.com, http://www.magistrix.de/lyrics/The%20Fray/You-Found-Me-368720.html, http://blogs.westword.com/backbeat/the_fray.jpg, wikipedia.com

    Donnerstag, 3. Februar 2011

    Remember...

    Some Memories 





    Letzten Sommer (letzte Ferienwoche oder so...) entstanden diese Bilder von Jenny und mir ♥
    Wir sind spontan aufs Feld gerannt, rumgelaufen in der heißen Sonne und Fotos gemacht.
    War echt ein hammer Tag! :D

    Dienstag, 1. Februar 2011

    Some Pictures of Love

    Wundervoll! Wunderschön! Wunderbar!

    Auf den neusten Promo-Shots zu ihrem gemeinsamen Film sehen Dianna Agron und Alex Pettyfer einfach fantastisch aus. Ganz in schwarz-weiß gehalten und  klassisch. 
    Am Set von "I am Number 4" haben sie sich kennengelernt, als sie auf der Leinwand ein Liebespaar spielen mussten. Die Liebesgeschichte wurde fortgesetzt, hinter der Kamera.
    Und heraus kommen solche natürlichen, schönen Bilder <3




    Bildquellen: http://www.olsen-twins-news.com/photo/large/e4adf1b0a8b1ca24e54a5402f337b292/alex-pettyfer/new-dianna-agron-alex-pettyfer-shoot-olsen-twins-news-com-1200x800.jpg, http://www.leamichele.info/wp-content/uploads/2011/01/dianna-agron-alex-1.jpg, http://www.leamichele.info/wp-content/uploads/2011/01/dianna-agron-alex-5.jpg

    Und eure Prinzessin ist...

    ... DIANNA AGRON!!! 

    Danach folgt ganz knapp dahinter Olivia Wilde, die mit ihrem Traum aus Pailletten wunderschön aussah, sich aber Dianna mit ihrem zartrosa Kleid geschlagen geben musste.
    Kaley Cuoco, Mila Kunis und Lea Michele teilen sich den 3. Platz. (je 2 Stimmen)
    Emmas Stones und Julia Stiles überzeugten euch nicht so ganz. (je 1 Stimme)

    Bildquelle: http://www3.pictures.zimbio.com/gi/Dianna+Agron+68th+Annual+Golden+Globe+Awards+8vwwTptmkr3l.jpg