Dienstag, 29. November 2011

No me gusta nada!

Ich hab irgendwie immer noch die Angewohnheit, auf alles was mir NICHT gefällt, mit dem Spanischen "no me gusta" zu antworten :D
Ich finde, das hört sich so schön an, jedenfalls besser als "I don't like..." oder "Je n'aime pas...".
Spanisch ist echt eine wundervolle Sprache, leider hab ich sie abgewählt und hab jetzt nur noch Englisch :(

Na ja, aber ich kann ja einfach weiterhin sagen:
No me gusta... (das heißt übrigens: Mir gefällt... nicht)

  • CHEMIE!!! - Ich schreib morgen eine Klausur und es wird richtig schlimm! -.-
  • Schule! Nur lernen und lernen und lernen. Hab ich noch ein Leben? Neee, ich glaub nicht ;)
  • Verwirrung! Ich will Klarheit und mich nicht ständig fragen müssen, was den jetzt los ist!
  • Stress. Zur Zeit ist alles ein bisschen viel. Zu viel Schule, zu viele Probleme, zu viel zu viel halt ;)
  • kein Geld haben! Dabei steht doch Weihnachten vor der Tür und ich will doch Geschenke kaufen :O
Haha, wenn wir grad beim Thema Spanisch und "no me gusta" sind. Da fällt mir spontan EIN Lied ein :D
"Me gustas tu" von Manu Chao. Die mögen zwar jede Menge Sachen, aber das Lied ist iwie cool. Haben wir immer im Spanischunterricht gehört!
Und Französisch singen sie auch... Das gefällt mir schon weiniger (no me gusta Französisch haha)

 
(Quelle: youtube.com)

Montag, 21. November 2011

ALLROUND TALENT RIHANNA

Rihannas neustes Parfüm: REBELLE
Gibt es irgendetwas was Rihanna NICHT kann?
Sie ist eine mega erfolgreiche Sängerin, hat bereits sechs Alben veröffentlicht, landete mit ihren Singles 10 Mal auf Platz 1 der Billboard Hot 100 und sie erhielt unter anderem auch schon 4 Grammy Awards.
(Zu Talk That Talk: Hab das Album zu Ende gehört und find's eigentlich echt genial. :D Vor allem wenn man bedenkt, dass es innerhalb so kurzer Zeit und dann noch während ihrer Tour entstanden ist!)

Nebenbei designt sie eine Special Collection für Armani und ist auch das Gesicht für mehrere Armani Kampagnen.

Doch damit ist noch nicht genug. Diesen Sommer stand sie in einer kleinen Nebenrolle als Soldatin für den Film BATTLESHIP vor der Kamera.

Und erst dieses Jahr hat sie ihr erstes Parfüm REB'L FLEUR auf den Markt gebracht. Aber einem Workaholic wie Rihanna ist das noch nicht genug. ;) Passend zu Weihnachten gibt es ihren zweiten Duft: REBELLE.
Nachdem ich ihr erstes Parfüm nicht gekauft habe, werde ich wahrscheinlich Rebelle nehmen. Wenn es denn gut riecht und mir gefällt ;)
Und damit reiht sich auch dieses Parfüm auf meine immer länger werdende Weihnachtswunschliste ein... :D


Bildquelle: http://img2.timeinc.net/instyle/images/2011/wrn/111811-rihanna-340.jpg

Sonntag, 20. November 2011

MAKE A WISH AND IT WILL COME TRUE

Ich wünsch mir ja zur Zeit sehr, sehr viele Dinge.
Sehr viele verschiedene Dinge und meistens sind diese Sachen dann so gut wie unmöglich zu erfüllen.
Jedenfalls werden manche Wünsche nicht so schnell wahr werden.
Aber lassen wir mal meine Herzenswünsche und Träume beiseite und kommen zu ein paar Wünschen, die sicher erfüllt werden können. :)

Was ist in geraumer Zeit und einfach unvermeidlich?.... Hm.... mal überlegen.
Es wird um die Zeit noch kälter sein, als jetzt und wenn wir Glück wird alles draußen unter einer Decke voll Schnee liegen.
Überall leuchten Lichterketten und es brennen Kerzen.
Man schmückt eine Tanne, die man sich ins Wohnzimmer stellt.
Man kramt die Blockflöte hervor und spielt festliche Melodien.
Alle Familienmitglieder kommen zusammen und man isst zusammen.
Und ein paar hübsch verpackte Geschenke liegen auch unter dem Baum.
DAS KANN NUR WEIHNACHTEN SEIN!

Und passend dazu überlege ich mir lieber jetzt schon, was ich mir so alles vom lieben Weihnachtsman oder auch Christkind wünsche. (Wir wissen ja alle, dass der Weihnachtsmann nur eine Erfindung von Coca Cola ist! :D)

Mein Wunschzettel für dieses Jahr
  • Endlich ein neues Handy! Ich könnte jetzt die "sehr" tragische Geschichte meines alte Handys erzählen, aber das würde zu lange dauern ;) Nur so viel: Bildschirm ist kaputt, geht nicht mehr an. Jetzt hab zwei Ersatzhandys, welche abwechselnd gut funktionieren oder auch nicht...  Ich hab mich nach langem Überlegen für ein Samsung entschieden und zwar das Samsung Galaxy Y Pro, das auch nicht so viel kostet und genau das hat, was ich so möchte.
  • Parfüm!
  • Entweder CANDY von Prada oder LOVESTRUCK von Vera Wang. Leider kosten beide Düfte ziemlich viel :( Aber es ist ja Weihnachten, da kann ich mir doch so was wünschen. 

  • Album JUNK OF THE HEART von The Kooks. Nachdem ich schon nicht auf das Konzert gegangen bin, brauch ich wenigstens das Album meiner zweitliebsten Lieblingsband :D
  • Cambridge- Satchel-Bag in ROOOOOT! 
  • Schwarze High Heels/Wedges - Das brauch ich einfach! Natürlich nicht für den Alltag, aber bei Partys oder so sehen hohe Schuhe einfach toll aus und sind mal nicht fehl am Platz. ;)
  • DIRNDL! Jaaa, Wasen/Wiesn-Zeit ist schon etwas länger vorbei, aber in paar Monaten kommt ja das Cannstatter Frühlingsfest!  Und ein Dirndl will ich schon ewig, hab aber nie eins bekommen :(

http://media.tumblr.com/tumblr_lubf4w7evX1qb9l5g.jpghttp://www.cambridgesatchel.co.uk/shop/collections/the-classic


WHAT IS LOVE?




Bildquellen: http://data.whicdn.com/images/16910494/tumblr_ldofipPgH11qby6rio1_500_large.gifhttp://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/WhatIsThisThingYouCallLovehttp://weheartit.com/entry/16376782

Samstag, 19. November 2011

TALK THAT TALK

Rihannas neustes Werk heißt so und ist seit gestern in Deutschland erhältlich. Dank simfy muss ich das Album weder kaufen noch downloaden und kann es trotzdem schon anhören :D
Nur knapp ein Jahr nachdem ihr letztes Album LOUD erschienen ist, gibt es schon neue Musik von Rihanna.
TALK THAT TALK ist während ihrer Tour entstanden und aufgenommen worden. Ihre Fans (zu denen ich natürlich auch gehöre) wurden per Facebook und Twitter immer auf dem neusten Stand gehalten und konnten nach und nach das Cover, Tracklist und mehr entschlüsseln.

Rechts ist das Cover der Deluxe Edition. Mal von der Tatsache abgesehen, dass sie darauf raucht, ist das Black-White Cover doch tausendmal schöner als das bunte Cover der normalen Version.

So jetzt zur Musik. Ich bin gerade noch am hören und lausche zu der Melodie und den Beats von dem vierten Lied "Talk That Talk", bei dem auch Jay-Z einen Gastauftritt hat. Bis jetzt eines der besten Lieder für mich auf dem Album.
Eine genauere Bewertung der Songs mache ich irgendwann später, nächste Woche oder so. Ich brauch immer etwas länger um in ein Album rein zu finden. Also seeeeehr oft anhören :D

Ich hab mich echt auf das Album gefreut, doch war ich ziemlich überrascht, dass es so rasch nach ihrem letzten Longplayer erscheinen soll. Vielleicht hätte sie sich doch besser nur auf ihre Tour konzentrieren und das Album halt erst nächstes Jahr herausbringen sollen. Na ja, jetzt ist es eh zu spät und wie ich Rihanna kenne, wird TALK THAT TALK sowieso ein Erfolg und die weiteren Single werden sich der überaus erfolgreichen #1-Single "We found Love" :))

Montag, 14. November 2011

Yes, We Can!

Bessergesagt: Yes, I can!
Ich hab gestern mit einer Freundin gechattet und irgendwie haben wir schon wieder rum gejammert, wie schrecklich blöd und ungerecht unser Leben im Moment ist.
Aaaaaaaaalles läuft schief, nichts ist gut genug! Ihr kennt das sicherlich auch, selbst ganz tolle Sachen, wirken in so einem "Scheiß auf alles, mir geht's jetzt dreckig und ich muss einfach rumjammern!"-Moment einfach nur schlecht.

Wir haben uns gefragt woran es denn eigentlich liegen könnte? Sind wir so langweilig, dass unser Leben es auch ist? Hocken wir nur Zuhause und gammeln vor uns hin?
Nein, eher nicht :D

Wahrscheinlich liegt es daran, dass man sehr hohe Ziele hat, die man unbedingt erreichen will. Koste es was es wolle.
Nur das total Blöde an dieser Sache ist, dass man in Momenten, wo man sich entscheiden muss und die sich im Nachhinein sehr auf das Ziel auswirken können, nicht auf sein Bauchgefühl hört.
Es schaltet sich leider viel zu oft (bei mir jedenfalls) mein Gehirn ein und kommt mir irgendeinem Grund, etwas doch nicht zu tun.
Mein Gehirn weiß eigentlich immer irgendetwas, was gegen eine bestimmte Sache spricht.
Und anstatt das Gelaber von meinem Hirn zu ignorieren und einfach das zu tun, was mir mein Gefühl oder auch mein Herz sagt, warte ich lieber ab und schwuppdiwupp, hat das Gehirn doch noch bekommen was es wollte....


Und so kann es ja nicht weiter gehen, haben wir uns gedacht und für diese Woche ein kleines Experiment geplant.
Irgendwie hat mich der Film "Der Ja-Sager" dazu inspiriert und Barack Obama mit seinem YES WE CAN :)

Eine Woche lang (Montag bis Sonntag) versuche ich mal nicht zu oft über eine Sache nachzudenken, einfach aus dem Gefühl heraus entscheiden, was ich machen werde.
Gewissermaßen Gehirn mal ausschalten :DD Oje, wenn das meine Mathelehrerin lesen würde, die wär begeistert ^^ Käme sicherlich gut an, wenn ich im Unterricht hocken würde und das tun würde, was mir mein Bauch sagt. Nämlich nichts tun! :D

JA-SAGEN! Es ist schwieriger, als man denkt. Es gibt heutzutage viel zu viele Möglichkeiten und Dinge, die einen dann doch zu einem NEIN tendieren lassen.
Und das hört jetzt (zumindest für diese Woche) mal auf!

Bilder von http://weheartit.com/ :)) ♥

Sonntag, 13. November 2011

The Secret Circle

Eine weitere US-TV-Serie, die ich euch nur empfehlen kann.
Als Vorlage galt die Buchreihe "Der magische Zirkel" von Lisa J. Smith.

Bei The Secret Circle geht es um Cassie Blake, die nach dem Tod ihrer Mutter zu ihrer Großmutter nach Chance Harbor zieht.
Dort lernt sie fünf sehr unterschiedliche Jugendliche kennen: Adam und seine Freundin Diana, die besten Freundinnen Faye und Melissa und Nick Armstrong.
Als sehr merkwürdige Dinge in der Stadt geschehen, erfährt Cassie was es damit auf sich hat.
Ihre Freunde erzählen ihr, dass sie in Wirklichkeit eine Hexe ist und, dass die anderen Jugendlichen ebenfalls magische Kräfte besitzen.
Zunächst ist Cassie skeptisch, doch Adam zeigt ihr, dass sie die Wahrheit sprechen.
Schließlich binden die sechs Jugendlichen den Hexenzirkel, zu dem sie alle angehören und verbinden somit ihre Hexenkräfte.
Gemeinsam wollen sie heraus finden, was vor einigen Jahren wirklich passiert ist, als ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kamen und was Cassies verstorbene Mutter damit zu tun hatte.

Ich muss sagen, dass ich die Bücher nicht gelesen habe und somit die TV-Serie und die Buchreihe nicht vergleichen kann. Anscheinend gibt es schon ein paar Unterschiede.
Nichts desto trotz finde ich The Secret Circle eine total spannende, abwechslungsreiche und gelungene Fantasy-Serie.
Es gibt Hexen, Magie, Dämonen, Freundschaft, Liebe, Kämpfe, Geheimnisse. Eigentlich alles was eine Serie braucht, um den Zuschauer zu begeistern.
Den Anfang fand ich etwas schwach, aber es steigert sich bei jeder Episode und es wird einfach immer spannender und mysteriöser.
Also unbedingt angucken, wenn man ein Fan von The Vampire Diaries ist, aber Vampire nicht mehr sehen kann ;) oder wenn man eine tolle Fantasy-Mystery-Serie für Jugendliche sehen möchte.

Bildquellen: http://bycelina.com/wp-content/uploads/2011/11/The-Secret-Circle.pnghttp://www.blairwitch.de/wp-content/bwdatabase/gallery/details/11064.jpg

Donnerstag, 10. November 2011

Buchrezension: VYRAD


Vyrad ist der fünfte und somit auch letzte Band der "Erben der Nacht"-Reihe. Die Vorgängerbände Nosferas, Lycana, Pyras und Dracas haben schon viele Leser in ihren Bann gezogen und so ist es auch mit dem abschließenden Buch der Reihe.

Informationen: 
  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: cbt
  • Erscheinungsdatum: 19. September 2011
  • Preis: 12,99€
  • ISBN-10: 3570306550
  • ISBN-13: 978-3570306550
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Inhalt: Das letzte Akademie- Jahr der Erben hat begonnen. Der Schauplatz der Handlung befindet sich dieses Mal in Englands Hauptstadt.
Zu dieser Zeit treibt sich in London ein berühmt, berüchtigter Mörder herum - Jack, the Ripper.
Die Erben, allen voran Alisa, Leo, Luciana und Ivy erlernen nicht nur erstaunliche Fähigkeiten bei den Vampiren des Vyrad-Clans, sondern verfolgen Gerichtsprozesse, suchen Tatorte auf und befragen Zeugen.  Da die jungen Vampire fast erwachsen sind, spielt die Liebe eine ziemlich große Rolle
Leider ist Ivy dieses Jahr von der Akademie ausgeschlossen, weil sie nur eine Unreine ist. Doch sie ist die Einzige, die ahnt, dass etwas Unheilvolles heraufzieht. Aber sie kann niemanden davon erzählen. Nicht mal ihrem Bruder und ihren Freunden.
Am Ende kommt es zu einem großen Kampf gegen das heraufziehende Böse, bei dem alle Erben zusammenarbeiten- und halten müssen.
Ich will natürlich nicht zu viel verraten, aber alle Charaktere aus den letzten Bänden sind uns geblieben, auch wen sich manche Beziehung etwas verändert hat. mehr sag ich dazu mal nicht ;)

Bewertung: Besser hätte man eine Buchreihe nicht abschließen können! Ganz großes Lob an Ulrike Schweikert, die es mal wieder geschafft hat, ein hochspannendes Buch zu schreiben.
Man fühlt sich schon nach wenigen Seiten in das leben vor paar Jahrhunderten versetzt. man fühlt und leidet mit den Personen. Man fiebert bei spannenden Situationen mit.
Manchmal würde man am liebsten weinen, im nächsten Moment kann man aber schon wieder schmunzeln.
Die Autorin schafft es perfekt, das Vampir-Genre, Abenteuer, Spannung, Liebe, Freundschaft, historische Fakten und das leben im 18. Jahrhundert zu einem zusammenhängenden und wunderbaren Roman zu verknüpfen.

Was mir ganz toll gefällt, dass sie immer mit neuen, überraschenden Aspekten kommt. Eigentlich hat man gedacht, dass nur diese eine Sache passieren könne. Doch dann stellt es sich heraus, dass es ganz anders ist, als man erwartet hat. Kurz gesagt: Es wird einem nie langweilig. Im gegensatz zu manchen Büchern, wo es durchaus einige sehr langatmige Passagen gibt, ist man immer gefesselt udn gespannt und will möglichst schnell weiter lesen.
Die Vorgänger-Bände: Noseferas, Lycana, Pyras un Dracas.

Der einzige Grund, wieso ich das Buch dann aus der Hand nehmen musste, war, dass ich so beschäftigt mit lernen für die Schule gewesen bin. Trotzdme musste ich mir immer wieder einen Ruck geben und mich an den Schreibtisch hocken. ("Du hast jetzt eh viel länger weitergelesen, als geplant! Jetzt musst du sofort lernen!!!" :DD)

Für alle, die die vorherigen Bände schon kennen: Auf geht's, kauft sofort Vyrad, falls ihr das nciht eh schon gemacht habt! Es ist ein grandioser Abschluss dieser Buchreihe!

Und für alle, die noch "Erben der Nacht"- Fans werden, gibt es hier eine Leseprobe. Viel Spaß! :))


Montag, 7. November 2011

Dies und das :)

In den Ferien war mir eigentlich nie langweilig. Wirklich kein tag war langweilig oder in irgendeiner Weise vergeudet! Na ja bis auf einen. Aber da hab ich ganz bewusst einfach NIX gemacht haha ;)
Sonst war ich immer auf Achse, unterwegs mit Freunden, hab ein schönes Buch gelesen, war bei feiern und Geburtstagen und öfters in Stuttgart.

Vorletzter Samstag: Ballettprobe und danach ein chilliger Nachmittag in Stuttgart mit meinen allerbesten Freundinnen :) ♥
Montag: HALLOWEEN! Nein, wir sind nicht von haus zu haus gezogen. "Süßes oder Saures!" gab es bei uns nicht. So ungefähr 14 Leutchen haben sich bei meiner Freundin getroffen.
Wir wollten einen Horrorfilm angucken. Najaaaa :D
Mit 14 Personen Paranormal Activity zu schauen ist nicht so einfach. Ich hasse Horrorfilme grundsätzlich. Die Jungs fanden es natürlich klasse. Manche kannten den Film schon und haben alles verraten. Wir Mädchen haben immer reingeredet, weil wir den Film nicht schauen wollten. Und am Ende haben wir immer zu den spannenden Szenen vorgespult. Nur waren die dann nicht mehr gruselig, weil immer irgendjemand einen blöden, witzigen Kommentar von sich gegeben hat :DD
Bis um ungefähr 3 Uhr nachts war dann der Rest (ich inklusive) noch da und hat auf Youtube Videos wie "Benny Lava" und "Dubstep" angeschaut :D
Dienstag: PENTHOUSE!! (Disco bei uns :)) Einfach genialer Abend, auch wenn ich auf paar aufdringliche Typen gerne verzichtet hättet ;)
Mittwoch: Endlich hab ich zeit zum lesen gefunden :) VYRAD von Ulrike Schweikert! Seeeeeeeeehr empfehlenswert :) Ich mach später mal eine Buch-Bewertung.
Freitag: Wieder was mit Freunden gemacht :) Wieder sehr lustig.
Samstag: BIO lernen!! -.- Aber abends dann zum Late Night Shopping nach Stuttgart. Okay, ich war nivht sehr erfolgreich. Nur ein Shirt bei Pimkie, aber immerhin gab es ein Feuerwerk, hihi :))
Sonntag: Zuerst Bio lernen, dann Geburstag von einer Cousine und abends zu meiner besten Freundin in den Whirlpool und nebenher die EMAs gucken :DD

Und nebenbei hab ich es noch geschafft was zu malen. Meine allerliebste Lieblingssängerin nämlich.
T. A. Y. L. O. R.   S. W. I. F. T.


Bildquellen: http://vanessareillytelt.files.wordpress.com/2010/10/trick-or-treat-pumpkin.jpghttp://www.rap2soul.de/wp-content/uploads/2011/10/Logo_MTV_EMAs_2011_1-300x229.jpg