Samstag, 25. Februar 2012

Darf ich vorstellen... ?

TEENAGER POST (ein wunderbarer Blog von Teenagern für Teenager) kennt mich ganz genau. Besser gesagt mein leben, meine Gedanken, was ich fühle, was ich mache... eigentlich alles!
Manchmal kommt es mir ziemlich unheimlich vor, wenn ich auf den Blog gehe und dort ein Post zu finden ist, der ganz genau meine Situation beschreibt! Gruselig irgendwie, aber ich liebe es. Weil da lauter wahre Sachen (zwar auf Englisch) stehen und jeder sofort denkt: "Woher wissen die das? Spionieren die mich aus oder was?"
Und dann merk ich, dass es nicht nur mir so geht, sondern, dass ich mein Schicksal mit vielen anderen Menschen teile und dass es dann doch nicht so schlimm sein kann :))











Hallo meine Skihaserln!

Ihr habt euch sicher gefragt, wo ich diese Woche gewesen bin.
Auf jeden Fall war ich eines nicht: nämlich anwesend...
Aber dafür gibt es eine Erklärung!!
Ich hatte nämlich eine Woche Ferien (eeeeeeeeendlich!), war eine Woche mit meiner Familie im Allgäu und durfte eine Woche lang den Schnee, die Sonne und das Skifahren genießen :) ♥

Winterwonderland *____*

Traumwetter, Traumspisten, einfach schön war's :)

Please follow the arrow :D


Bääääääh! xD Bissle Spaß muss sein haha

Donnerstag, 16. Februar 2012

Relax, relax...


Manchmal könnte ich mich über so Kleinigkeiten total aufregen. (So wie jetzt zum Beispiel...)
Aber dann denke ich kurz drüber nach und sehe das ganze viel lockerer.
Denn meistens ist es, es gar nicht wert sich wegen so was Kleinem aufzuregen, Energie zu verbrauchen und am Ende eh nichts an der Situation ändern zu können.

Also dann lieber gleich: Ruhig bleiben und entspannen :)

(Bildquellen: http://weheartit.com/)



Montag, 13. Februar 2012

I'm listening to...

MEGAN AND LIZ!
Zwei Youtuberinnen bekannt geworden durch Covers von bekannten Songs von Taylor Swift, Rihanna und Co. schreiben jetzt eigene Lieder und veröffentlichen zu einigen auch wunderschöne, tolle Videos dazu.
Unbedingt anschauen und anhören! ♥
Mein Lieblingslied von den beiden: "WORLD'S GUNNA END".




(Quellen: youtube.com, http://img.karaoke-lyrics.net/img/artists/36527/megan-and-liz-226033.jpg)


Aber bitte für immer

In letzter Zeit hab ich ziemlich viele Bücher gelesen, mindestens 2 pro Woche. Und ich hab mich endlich dafür entschieden, mal wieder eine Buchkritik zu machen. Nach den ganzen Posts über Schwanensee (jetzt hörts aber auf. Die letzte Aufführung war Samstag ;D ) gibts mal wieder einen gescheiteren Post über ein Buch, das ich einfach richtig toll und lustig fand.

Da ich nicht wirklich Lust hatte, einen von den gefühlten 100000 Vampir-Büchern zu lesen, entschied ich mich für Meg Cabot. Ihre Bücher sind immer gut und witzig. Und vor allem: Es tauchen keine komischen Halbkreaturen auf (Werwölfe und was es sonst noch alles gibt)!!

ABER BITTE FÜR IMMER heißt der Roman. Auch wenn der Titel und das Cover nicht wirklich der Hammer sind, die Geschichte dahinter ist es auf jeden Fall!

Inhalt: "Jane Harris verdient ihr Geld mit Katzen, als Zeichnerin der berühmten Wondercats Comis, im New York Journal lebt sie mit ihrem Kater Der Dude in New York. Ihre beste Freundin und Kollegin Holly verschleppt Jane mit nach Italien, um dort ihre große Liebe Mark zu heiraten, der natürlich auch beim NY Journal arbeitet. Was für die Eltern der Verliebten als Urlaub getarnt wird, entpuppt sich eigentlich als Hochzeitsreise - kein Wunder also, dass auch Cal Langdon (Auslandskorrespondent beim NY Journal und bester Freund des Bräutigams) mit nach Italien reist. Es könnte also eigentlich alles ganz romantisch sein bei Vino, Amore und Pasta - wäre da nicht eben besagter Trauzeuge, der Jane in den Wahnsinn treibt und am liebsten Holly und Mark von ihrem Plan abbringen würde. Das der nicht an die Liebe glaubt, war Jane klar, als sie ihn mit einem "Model" gesehen hat und als er dann noch ihren Comic nicht kannte, war eh klar, dass er vom anderen Stern stammt! Und wenn eine Erz katholische Mutter und eine Mutter, deren Hobby das verkuppeln liebt, die Hochzeit nicht stoppen können, dann erst Recht kein Cal Langdon - auch wenn er ja ganz nett aussieht..." (Quelle: http://www.amazon.de/Aber-bitte-f%C3%BCr-immer-Roman/dp/3442375681/ref=pd_sim_b_1)

Eigene Meinung: Meg Cabot kann es einfach. Richtig lustige und fesselnde Romane zu schreiben. Das Buch und ich waren ein ganzes Wochenende nicht mehr voneinander zu trennen!
Die Geschichte wird erzählt in E-Mails, die die Figuren einander schicken, Tagebüchern und einigen netten Beigaben wie Flugtickets, Weinkarten und Einkaufszettel. (Ich liebe so was total!)
Ich war etwas skeptisch, weil man ja so egentlich keine Geschichte erzählen kann, aber natürlich wurde ich eines besseren belehrt.
Gerade weil die Perspektiven immer hin und her switchen, macht es das Ganze so unterhaltsam und spannend.
Die Figuren muss einfach alle lieben. Da gibt es keinen, den man absolut nicht leiden kann, weil jeder irgendetwas Besonderes an sich hat und deshalb so liebenswert ist.
Okay, zusammenfassend kann man sagen:
Tolle Autorin + super geniale und unterhaltsame Story + Lachanfälle garantiert + Protagonisten zum verlieben + kein klassisches Schreibkonzept, sondern E-Mails und so = eines der besten Bücher, das ich seit langem in die Finger bekommen hab! ♥

Bewertung: 5/5 Punkten ganz eindeutig! Unbedingt dieses Buch lesen, wenn ihr mal eine Abwechslung von Vampiren, Außerirdischen, perfekten Superhelden und so bekommen wollt!

Bildquelle: http://www.textunes.de/ttmedia/catalogueImages/1/c090c5bd57d10c2282df5e556133c30-fi.jpg

Mittwoch, 8. Februar 2012

Schwanensee
















Ein paar Fotos sind nicht von mir sondern vom Fotografen unserer Zeitung. Weitere Bilder gibts hier.

Montag, 6. Februar 2012

I'm Back!

Sorry, Soory, SORRY! Es tut mir mega wahnsinnig leid, dass ich in letzter Zeit so abwesend war und sich meine Blogaktivitäten sehr stark gegen Null gingen...
Leider hatte ich in den letzten Wochen kaum Zeit für irgendetwas anderes außer Ballett.
Am Wochenende war nämlich die große Ballettaufführung SCHWANENSEE, für die ich seit mehr als einem Jahr geprobt habe. Und in den letzten Wochen fanden sowohl samstags als auch sonntags Proben statt, damit ja alles perfekt wird. Und das war es dann auch :) Aber dazu im nächsten Post (mit Bildern!!) mehr ;)

Und letzte Woche hatte ich keine freie Minute, alles genau durchgeplant.
Montag bis Mittwoch war ich auf der Chorfreizeit unserer Schule. Es war richtig schön dort. Eine zauberhafte Winterlandschaft! Zwar mit eisigen Temperaturen, Erkältungen und seeeeeeeeehr viel Gesang, aber es hat mega viel Spaß gemacht! :))



Donnerstag + Freitag fanden die Generalproben mit den Hauptdarstellern des Balletts statt. Die kamen extra vom Rumänisches Staatsballett zu uns!!!!!
Freitagabend hab ich dann ein bisschen Zeit für meien Freunde gehabt und Samstag war schon der große Tag gekommen.
Alles war mega hektisch, weil noch nicht alle Kostüme angekommen sind. Ballettschläppchen wurden verteilt, überall Schminkutensilien, Haarspray in der Luft, herumwuselnde, aufgeregte Tänzerinnen. Und ich mittendrin :)

Stay tuned! Hihi, denn morgen oder so kommen ein paar Bilder von Schwanensee ♥