Mittwoch, 31. Oktober 2012

Oktober

Hallo ihr Lieben,
Heute ist Halloween!
Wir haben auch schon fleißig Süßigkeiten an klingelnde Kinder verteilt ;)
Irgendwie hab ich heute gar nicht gleich gecheckt, dass es schon so weit ist.
Auf der Rückfahrt vom IKEA, meinte meine Mutter ganz erstaunt: "Wusstest du nicht, dass heute Halloween ist?!" Und ich nur so: "Was? Das ist schon heute?!" Na ja, ich bin jetzt eh nicht so der Typ, der sich ins Hexen - Kostüm schmeißt, von Haus zu Haus zieht und arme Bewohner mit Streichen "bedroht" :D

Da morgen ja schon der neue Monat beginnt, gibt es jetzt einen kleinen Rückblick auf den Oktober. Immer von links nach rechts (zuerst oben, dann unten) die kleinen Bildchen anschauen.
Ich besitze ja (noch) keinen Instagram-Account, aber irgendwie gefällt es mir schon und mittlerweile machen es auch voll viele anderen Blogger, so dass ich euch zumindest meine Fotos ein bisschen im Instagram-Style präsentiere :D

1 - Latin is a world language after all (?)
2- Stuttgart
3 - Mein Nagellacke, seeeehr kreatives Foto haha
4 - Moi

1 - Schuloutfit
2 - Hallo!
3 - Und schon wieder ich (im Parka)
4 - Ombré Hair Coloration

1 - Eis geht immer ♥
2 - Ein Herzchen für alle meine Herzchen :*
3 - Glamour Shopping Week! Wuhuuuu!
4 - Rotes Herbstlaub

Meine Shopping Wishlist:
1 - Camouflage-Hemd
2 - korallenfarbene Hose
3 - Sweatshirts von H&M :)
4 - Nietentasche

1 - Der erste Schnee 2012!!! OMG so früh!
2 - Hihi
3 - H&M Gutschein, das heißt... Shoppen! 
4 - Gesunder Salat :D

1 - Heute gings zu IKEA!!!
2 - Mein Outfit
3 - Rote Nägel plus Ring
4 - Die Ausbeute! :D

1 - Just sayin'! Haha ;)
2 - Ich
3 - Ich, schon wieder
4 - Mein Frühstück heute (plus Kaffee, nicht auf dem Bild)

Sonntag, 21. Oktober 2012

Zeiten ändern dich

In meinem Leben gab es in letzter Zeit ziemlich große Veränderungen und zwar im positiven Sinne.
Es ist mein letztes Schuljahr, nächstes Jahr werde ich hoffentlich das Abitur in der Tasche haben und erst einmal das süße Nichtstun genießen können.
Ich habe auch gemerkt, dass ich viel selbstständiger geworden bin. Selber Kochen? Klar! Wenn ich Hunger habe, dann werfe ich halt mal schnell Nudeln in den Topf und mixe eine passende Soße zusammen.
Und bald sollte es dann auch mit dem Führerschein klappen und ich bin nicht mehr auf da "Taxi Mama" oder Bus und Bahn angewiesen.

Nachdem ich dieses Jahr 18 Jahre alt geworden bin und ich mich innerlich geändert habe, möchte ich diese Veränderung auch von außen zeigen.
Als allererstes stehen meine Haare auf dem Plan. Ombré-Hair sollen es werden. Ich weiß, dass es diesen Trend schon etwas länger gibt und dass es ja total hipster-mäßig ist. Aber hey, mir gefällt es total gut und der einzige Grund wieso ich meine Haare nicht schon eher so gefärbt habe, war meine Mutter. Sie war strikt dagegen und konnte sich nicht so wirklich mit diesem Trend anfreunden. Dabei hat sie selber blonde und rote Strähnchen im Haar! :D
Jetzt soll es also endlich so weit sein. Ein sanfter Farbübergang von dunkelbraun zu kastanienbraun. Mir persönlich gefällt ja auch der Style von Demi Lovato richtig gut. Blond mit pinken oder türkisfarbenen Spitzen. Aber für den Anfang reicht ja das "normale" nicht so extreme Ombre-Hair-Styling. Ungefähr so soll es dann aussehen:
Danach werde ich mir endlich einen lang gehegten Kindheitstraum erfüllen. OHRLÖCHER!
Jaaa, ganz genau. Ich will endlich richtige Ohrringe tragen können und nicht ständig Ohrringe zu Ohrclips umbasteln müssen.
Da ich ja jetzt volljährig bin, können mir meine Eltern es nicht mehr verbieten! :D
18 Jahre lang waren sie strikt dagegen ("Das kann sich entzünden!", "Du könntest gegen den billigen Modeschmuck allergisch sein!" "Ich hatte auch nie Ohrringe und es hat mir nicht geschadet!"), aber nun kann ich ohne ihr Einverständnis mir Ohrlöcher stechen lassen.
Wahrscheinlich liegt es an den 18 Jahren Ohrring-Abstinenz, dass ich am liebsten sowas hätte:
Nicht nur ganz normale Ohrringe, sondern gleich ein Piercing oben. Ear-Cuffs nennt man doch solchen Ohrschmuck auf Englisch, oder? Auf ganz vielen Blogs bin auch so etwas gestoßen und mir gefällt es unheimlich gut. So gut, das sich es mir am liebsten sofort machen lassen würde.
Irgendwie passt das auch besser zu meinem aktuellen Style. Ich mag es seit kurzem eher lässiger, ein bisschen rockig, ein bisschen Hipster-Streetstyle-mäßig (YOLO hahahaha), aber auch modisch und elegant und nicht mehr so verspielt und süß.

Was sagt ihr zu OMBRÉ-HAIR und EAR CUFFS/PIERCINGS? Und wie findet ihr die sogenannten HIPSTER? ich kann ja dieses ganze Drama darum nicht so ganz nachvollziehen. Jeder kann sich doch so anziehen wie er will, auch wenn es dann bisschen Mainstream aussieht. Das ist mir neulich aufgefallen, als ich einkaufen war. Junge Leute so in meinem Alter und auch jünger kleiden sich häufig modischer und achten viel mehr auf Trends. Leider fällt man dann gar nicht mehr so auf, weil alle sich ungefähr gleich anziehen, nur weil es cool ist. Ein bisschen Individualität ist trotz Trends wünschenswert! ;)

Laura xx

(Bilder: http://data.whicdn.com/images/40687464/tumblr_m9qdfijQdx1r760m8o1_500_large.jpg, http://data.whicdn.com/images/40746514/tumblr_mc6uq1OCrz1re4nw7o1_500_large.jpg, http://25.media.tumblr.com/tumblr_m68izkaCp91rsux8to1_500.jpg)



Donnerstag, 18. Oktober 2012

Black and White





I Will Wait For You // Gina Tricot Fashion Haul

Ich bin total verrückt nach MUMFORD AND SONS!
Gestern Abend bin ich durch Zufall auf ein Lied von dieser absolut genialen Band gestoßen, TIMBSHEL, und seitdem läuft es ständig in Dauerschleife.
Und heute Abend gings genauso weiter. Wieso habe ich nicht schon vieeeel früher entdeckt, wie supermegahammergeil diese Band eigentlich ist?! 
Ich kann euch nur empfehlen in das aktuelle Album BABEL reinzuhören. Wer auf Kings of Leon, The Black Keys, Vampire Weekend und Snow Patrol steht, wird auch Mumford and Sons lieben :)

So jetzt zum eigentlich wichtigen Teil des Posts. 
Gestern gings mir ehrlich gesagt ziemlich beschissen und ich dachte schon ich müsste mit einer riesigen Eisschüssel einen kitschigen Teenie-Film angucken und in Selbstmitleid versinken. 
Doch das Wunder ist tatsächlich geschehen! Ein Lichtblick am düsteren Horizont!! xD

Meine langersehnte GINA TRICOT - Bestellung kam gestern an! 

Der Tag war also gerettet, denn Klamotten und Shoppen machen mich prinzipiell immer glücklich. (Ich glaub so geht's auch vielen anderen) Man braucht also nicht immer Schokolade um vor Freude an die Decke zu hüpfen ;)
Hier seht ihr meine erstandenen "Schätze". Mir ist aufgefallen, dass ich diesen Herbst irgendwie ständig Pullis in allen Farben, Formen und Musterungen kaufe. 
Vielleicht gibts bald mal wieder (nach ewiger Zeit) einen Outfit-Post mit ein paar neuen Teilen von Gina Tricot. Ich muss schauen, ob ich Zeit habe um Fotos zu machen. So langsam wird es richtig schwierig zwischen Klausuren (jede Woche mindestens zwei Stück), Fahrschule, Lernen, Freunden und Hobbys noch Zeit und Motivation für's Fotografieren zu finden. :(















Mittwoch, 10. Oktober 2012

Liebster Blog Award

Ich hab einen Award bekommen! Wuhuuuu! :D

Und zwar von Laura, die zufälligerweise genauso wie ich heißt! Zufälle gibts, aber hier unter den Bloggern habe ich schon einige Namensschwestern getroffen. Unseren Eltern war wohl schon von Anfang an klar, dass wir mal bloggen werden und jede Menge Lauras kennenlernen ;)

Okay, zurück zum eigentlichen Thema: Dem "Liebster  Blog Award"!

Vielen Dank nochmal an Laura :) Jetzt hängen ein paar Bedingungen mit dem Award zusammen, so wie ich das verstanden habe.

  • 11 Dinge über mich
  • 11 Fragen vom Tagger beantworten
  • und 11 weitere glückliche Gewinner aussuchen, taggen und benachrichtigen

11 Dinge über mich

  1. Ich heiße mit Zweitnamen Franziska
  2. Ich hab zwei kleinere Geschwister
  3. Ich habe vor mindestens für ein halbes Jahr ins Ausland zu gehen
  4. Ich liebe Tanzen (Ballett, Zumba, Jazz, Disco ;))
  5. Ich besitze kein Dirndl
  6. Ich habe Kunst und Biologie als Leistungskurse
  7. Ich liebe Urlaub in Italien
  8. Ich bin ein riesengroßer Fan von Taylor Swift
  9. Ich besitze ungefähr 60 Paar Schuhe
  10. Ich gehe joggen, obwohl ich es eigentlich nicht so gerne mag
  11. Ich liebe rote Rosen


11 beantwortete Fragen


1. Was ist dein Lieblingsbuch?
Mortal Instruments- Reihe von Cassandra Clare
2. Eher Sommer- oder Wintermensch? (mit Begründung bitte)
Sommer! Wieso? Man fährt in Urlaub, es ist warm und sonnig, man ist besser gelaunt, ich habe Geburtstag und die Sommerferien sind auch dort.
3. Worauf könntest du nie verzichten?
Meine Familie und Freunde.
4. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?
Lesen, Bloggen und Musik hören.
5. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Rot
6.Was ist/ war dein Lieblingsschulfach?
Kunst
7.Was ist dein Lieblingsfilm/ -serie?
Film: Herr der Ringe, pride and Prejudice, Harry Potter. Serien: Pretty Little Liars, Gossip Girl und Glee
8.Was ist dein größter Wunsch?
Einmal um die Welt reisen! :D
9.Worauf sitzt du gerade ? ( Sofa, Stuhl, Bett, ...)
Schreibtischstuhl
10. In welche Stadt möchtest  du umbedingt mal reisen?
London! Ich war noch nie dort und bin ganz verrückt danach ;)
11.Hast du Haustiere? Wenn, ja welche, wie viele und natürlich den Namen 
Leider keins :(


So, nun zum letzten Part. Morgen suche ich mir in Ruhe 11 Gewinner aus und benachrichtige sie. Und die 11 Fragen gibts natürlich auch :))

Laura xx

Dienstag, 9. Oktober 2012

Let's dance!

So meine Lieben, ich bin wirklich im Tanzfieber!
Heute bin ich mit einer Freundin zu einer Zumba-Tanzstunde gegangen.
Man hat ja schon so einiges über diesen neuen Tanzstil gehört, der Latin, Hip Hop und andere Tanzstile miteinander verbindet, Spaß macht und dabei die Kalorien verbrennt.
Ich war zunächst nur neugierig, wie das wohl sein wird, mit einer großen Gruppe und Coach vorne, der einem die Tanzschritte vormacht.
Auf der Wii hab ich schon Erfahrungen mit Zumba gemacht und deshalb war ich ziemlich gespannt, wie so eine Tanzstunde im echten Leben sein wird.
Und ich kann euch sagen: Es macht meeeeega viel Spaß!
Nach einer Stunde war ich zwar körperlich am Ende und total erschöpft, aber es war richtig cool.

Zumba wurde vom Choreografen Alberto Perez in den 90ern in Kolumbien erfunden. Man tanzt nicht nur, sondern führt auch Aerobicelemente zur Musik aus. Bei einem seiner Aerobic-Kurse hat er die Musikkassette vergessen. Damit die Stunde nicht ausfiel, hat er die einzigen verfügbaren Kassetten mit Musik aus seinem Auto genommen. Und die enthielten Latin-Musik. Zunächst war es für die Kurs-Teilnehmer ungewohnt zu anderer Musik zu trainieren. Doch es entwickelte sich ein Trend daraus und mittlerweile hat das Zumba-Fieber auch uns erreicht.

Total gut gefallen hat mir, dass es eigentlich völlig egal ist, wenn man mal nicht mitkommt und einen Tanzschritt nicht gleich versteht. Anders als in anderen Tanzkursen steigt man gleich in eine Choreografie ein. Da gibt es kein Vormachen vom Lehrer und ein langsames Durchgehen der Schritte. Man wird so quasi ins kalte Wasser geschmissen und versucht die Bewegungen einfach mitzumachen.
Ich finde es auch eine tolle Abwechslung zum Ballett, da nicht gezählt wird und man einfach zur Musik tanzt. Ballett ist ja ziemlich streng, hat zig Regeln und verlangt höchste Präzision.

Beim Zumba geht es in erster Linie um den Spaß-Faktor! (Und nebenher verbrennt man Kalorien :))

In dem Kurs, den ich heute besucht habe, waren Frauen jeglichen Alters. Mädchen in meinen Alter sowie auch Frauen im Alter meiner Mutter und auch noch ältere. Und alle hatten Spaß am Tanzen!
Liegt vielleicht auch daran, dass man so viele Tanzstile kennen lernt, Hip Hop, Samba, Merengue, Mambo, Salsa, Bollywood und auch Fitnessübungen.

Ich gehe nächste Woche auf jede Fall wieder hin. Vielleicht guckt ihr es euch auch mal an. Nur zu empfehlen!

Laura xx



(Bild: http://www.swiss-training.com/images/content/aarau/logos/zumba_logo_2_high.jpg)

Samstag, 6. Oktober 2012

Keinen Zentimeter zwischen uns

Dafür nur wenige Millimeter zwischen der Linse von meinem Foto und dem Obstteller, den ich vor zwei Wochen oder so mir gemacht hab. Und je länger ich die Bilder anschaue, desto mehr Lust bekomme ich auf Essen!
Ich hab die Bilder nicht nachträglich bearbeitet, weil ich einfach zu faul dazu war :D Vielleicht mach ich es noch nachträglich, mal schauen. Aber eigentlich find ich die Fotos so schon nicht schlecht. Was meint ihr?










Und ich laufe...

Hallo meine Lieben! (50 Leser wuhuuuu :))
Nachdem ich in den Sommerferien mich kaum sportlich betätigt habe und eigentlich rein gar nix für meine Kondition getan habe, dachte ich mir: So das muss sich jetzt eindeutig ändern!
Gesagt, getan. 
Da ich normalerweise ziemlich gerne Joggen gehe und vor den Ferien es auch durchgezogen hab, jede Woche mindestens einmal Laufen zu gehen, war ich bei Tchibo und hab mich mit den passenden Sportklamotten eingedeckt: Kapuzenjacke und Thermoleggings, passend für den Herbst. 
Und dazu hat mir meine Mutter eine Running Hits - CD mitgebracht!

Die Fotos, die ich in meinem Zimmer gemacht hab (ja ich weiß, super Webcam-Qualität haha) entsprechen jetzt eigentlich nicht meinem Vorsatz mich DRAUSSEN sportlich zu betätigen ;) Aber ich hab mir gedacht, dass dieser Tag noch Pause ist, es dafür morgen richtig losgeht.

Wie ist das bei euch so? 
Geht ihr gerne joggen oder macht ihr es nur, weil die Sportlehrer mit ihren fiesen Notentabellen (-.-'') einen dazu zwingen? Mahct ihr euch auch Laufpläne und haltet euch (nicht) daran? Oder macht ihr etwas ganz anderes um euch fit zu halten? Schreibt's in die Kommentare :)

Laura xx

Montag, 1. Oktober 2012

We Bought A Zoo

Na ja, so ähnlich halt. "We visited a zoo" triffts wohl eher ;)

Letzten Freitag hatte ich keine Schule, stattdessen gings mit der Klasse in den Zoo!


Klassentag nennt unsere Schule dieses Phänomen  und es ist eigentlich jedes Mal richtig schön. Auch wenn der Grund seit 8 Jahren "Zur Stärkung der Klassengemeinschaft" lautet. :D
Mittlerweile müsste ich meine Klassenkameraden eigentlich doch kennen, oder?
Aber ich will mich ja gar nicht beschweren, so ein Ausflug ist auf jeden Fall tausend mal besser, als in einem miefigen Klassenraum Matheformeln zu pauken (wie unsere Lehrerin vorgeschlagen hat!)

Hier gibts jetzt ein paar Bilder!
Die Quali ist jetzt nicht so berauschend, eigentlich wollte ich ja meine Spiegelreflex mitnehmen, aber ich hab's dann doch gelassen, weil wir danach den Wasen unsicher gemacht haben ;)


Das Affengehege und ich ;)

Meine beiden Besten ♥




Eisbären sind echt toll 

Und noch einmal :D


Und schon wieder kneif ich die Augen zu... -.-

So das war's auch schon wieder von mir. Bis bald ♥